Kleine Geburt (Fehlgeburt)

Manchmal verläuft eine frühe Schwangerschaft nicht gesund und Sie bekommen die Nachricht von Ihrem Frauenarzt, dass Ihr kleines Baby nicht mehr lebt.

In diesem für Sie traurigen Moment ist es nicht sofort nötig, die Schwangerschaft durch einen operativen Eingriff (Ausschabung/Cürettage) zu beenden.

Auch in dieser so anderen Geburtssituation hat uns die Natur mit allen nötigen Fähigkeiten ausgestattet, um dieses Ereignis zu bewältigen.

Sie können sich gern mit mir beraten, wie und ob ein natürliches Abwarten dieser kleinen Geburt möglich ist, wie sich dabei die Hebammenbetreuung gestaltet und dann in Ruhe Ihren weiteren Weg entscheiden.

 

Die Betreuung rund um die kleine Geburt ist auch Leistung Ihrer Krankenkasse.